Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Aphorismen in Game-Podcasts

A life well wasted episode 7

Ein Impuls der das Geflecht der Neuronen zum Leuchten bringt, zumindest für einen Augenblick, das ist ein Aphorismus. Wikipedia bezeichnet ihn als philosophischen Gedankensplitter der kurz und reizvoll formuliert für sich alleine steht.

Genau das ist eine Folge von A Life Well Wasted. Ein Leuchtfeuer der Kreativität das für 50 Minuten mit leichtfüssiger Tiefe Geschichten erzählt und damit jedes pixelige Abenteuer der letzten 4 Jahre mit Leichtigkeit überstrahlt.

Dieser Podcast ist mitunter der Grund dafür warum ich mir die Zeit dann und wann abringe und nicht nur Indie-Spiele spiele, sondern tatsächlich auch meine Eindrücke zu Papier bringe.

Ursprünglich habe ich mir einige Podcasts angehört die ich in einem Post auf Gamedev.Stackexchange gefunden hatte. Doch keiner lies diese starken Eindrücke, ja diese Inspiration, zurück wie alww.

Nach fast dreijähriger Pause veröffentliche alww im März dieses Jahres einen neuen Podcast. Warum poste ich jetzt nach 8 Monaten Werbung dafür? Eine Neuigkeit kann das nicht sein…

Die Antwort ist einfach: Ich habe mir gerade die Stunde genommen und die letzte Folge angehört. Es war ein Quartett aus vier sehr unterschiedlichen Geschichten die sich alle um das Wort work drehen.

Ich möchte nichts vorweg nehmen, doch jeder der, der Englischen Sprache soweit mächtig ist, dass er halbwegs versteht was jemand meint wenn er Englisch spricht, sollte sich diesen existenziellen Ausflug in die Indie-Game-Welt anhören!

 

Reposted byvideogamesgamerfinkreghRKjagger

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl