Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
schlingel

Android und Privatsphäre?

Der ganze Mist mit PRISM hat mich dazu getrieben mir Gedanken zu machen wie ich die Aktivitäten meines Handys tracken und auch kontrollieren kann, anstatt das es umgekehrt läuft.

Das Gute an Android ist, dass es ein Linux ist und dementsprechend - im gerooteten Zustand - tatsächlich soweit aufgebohrt werden kann um es zu verwenden.

Das tatsächliche Problem ist, den ganzen Komfort nicht zu verlieren den es mit sich bringt Apps für Cloud-Services zu nutzen.

Deshalb habe ich mir ein paar Dinge überlegt die ich im folgenden kurz skizzieren möchte:

  1. Handy rooten. (Check.)
  2. Klarerweise müssen die Gapps von meinem Handy verschwinden. Das hat allerdings weitreichende Konsequenzen: Kein Play Store, kein Maps, kein Gmail, kein Google-Anything. Was tun?
    • Handy mit Replicant neu aufsetzen.
    • Mail-App mit IMAP-Kompatibilität verwenden und Google Mail IMAPS aktivieren. Sie schnüffeln zwar noch in meinen Mails herum aber diesen Service kann ich leider nicht so einfach austauschen.
    • Eine OwnCloud auf einem Raspberry Pi aufsetzen. Das ersetzt erst mal Kalender, Sync, etc.
    • Eine IMAP-Relay aufbauen (gibt's das schon fix fertig?) das mir ermöglicht über meinen OwnCloud-Service indirekt auf Google Mails zuzugreifen. (kein Rückschluss auf aktuellen Standort via IP-Adresse)
    • Ersatz für mein geliebtes Maps finden :-(
  3. Vollkommen auf Apps die das Leben leichter machen möchte ich auch nicht verzichten. Also hilft nur ein technischer Gegenschlag. Meine Idee ist im Moment zu tracken zu welchen IPs sich welche App verbindet und gezielt bestimmte IPs in's Nirvana umleiten. Dazu werde ich wohl Droidwall ein wenig umbauen. Dazu werde ich es, ähnlich wie es netstats es macht, /proc/net/udp|tcp|raw auslesen und dann über die in Android vorhandene UID die Verbindung zu der jeweiligen App mappen. Das kann man sich dann schön anschauen und vielleicht mit einer Blacklist von Ghostery oder Android AdBlock abgleichen um Warnungen auszustossen.

Damit kriege ich zumindest halbwegs wieder das Gefühl die Daten auf dem Ding kontrollieren zu können. Und vor allem kann ich dann auch tracken was vom System wo hin geht.

Reposted bycoloredgrayscale coloredgrayscale

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl