Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Willy World – Retro Plattformer aus Italien

Lionsoft Videogames hat dieses Jahr sein 10 Jähriges Jubiläum und bringt zur Feier des Ereignisses Willy’s World heraus.

Es ist ein 2D-Plattformer im Retro-Stiel. Wer die alten Sega Mega Drive Plattformer kennt wird sich angenehm an die Ottifanten oder James Pont erinnert fühlen.

Allerdings reicht das Spiel nicht an das Level-Design von James Pont heran. Das Spiel verläuft linear und fordert vor allem die Finger und wenig den Kopf.

Doch das macht nichts. Die Grafik schmeichelt dem Auge des Retro-Liebhaber, ebenso der an James Pont erinnernde Soundtrack.

Das Spiel findet in kleinen Welten statt, die man durch Türen in einem Portal-Level betritt. (Mario lässt grüßen.) Die Welten sind in wenigen Minuten schaffbar, so dass es sich auch gut für ein Spiel zwischendurch eignet.

Der Spielfluss wird davon nicht beeinträchtigt. Im Gegenteil, das Konzept mit dem Zwischenraum geht auf. Es fühlt sich nicht an als würde man immer wieder aus dem Kontext des jeweiligen Levels gerissen werden, sondern flüssig durch eine große zusammenhängende Welt laufen.

Allerdings ist überall wo Licht ist, auch Schatten. In diesem Fall gibt es einen technischen Mangel. Wie in vielen Plattformern auch, bockt hier die Steuerung wenn man versucht aus dem Lauf zu springen – zumindest manchmal. Ich bin (gefühlt) bei jedem vierten Sprung abgestürzt.

Allerdings verblasst dieser Mangel im Anbetracht des sonst liebevoll gestalteten Spiels. Es ist gratis für Windows auf YOYO-Games erhältlich.

Reposted bygamervideogamessm0k1nggnu

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl